hp polytechnik 060917 596 FDF

Historie

Vom Sondermaschinenbau zum Feinblech…

Angefangen hat alles am 1. Mai 1995: Die gelernten Werkzeugmacher und Schlosser Matthias Hellebrandt und Traugott Penderok wagten
mit einer Produktion für Sondermaschinen und Automatisierungskomponenten den Sprung in die Selbstständigkeit und gründeten
die Firma "HP-Automation" in Iserlohn.

Schon ein Jahr später - Mitte 1996 - kam die Verarbeitung von Feinblech als zweites Standbein hinzu. Diese Erweiterung erwies sich
schon bald als eine richtige Erfolgsstory, sodass der Sondermaschinenbau eingestellt wurde. Aus HP-Automation
wurde somit hp-polytechnik, um die vielseitige Bandbreite des Unternehmens in Sachen Feinblechverarbeitung zu demonstrieren.

1998 zog das Unternehmen an den jetzigen Standort in das Industriegebiet "Zollhausstraße" nach Iserlohn-Kalthoff.

Heute beschäftigen sich rund 105 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Thema Feinblech. hp-polytechnik ist für die Kunden innovativer und strategischer Partner mit hochpräziser und nachhaltiger Fertigungstechnik. Viele Kunden halten uns seit der ersten Stunde die Treue.